» Zurück zur Katalog-Startseite Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Lokalmatadore (19)
Paketangebote-> (4)
CDs-> (855)
  alle CDs (416)
  nur CDs auf Teenage Rebel (43)
  nur sonstige CDs Punk/HC/Oi! (340)
  nur CDs ...billy (9)
  nur CDs Ska, Reggae, Black Music (18)
  nur CDs Hardrock/Metal/Metalcore (8)
  nur CDs sonstige Musik (21)
LPs/10"-> (1009)
7"-> (68)
Kassetten (15)
DVDs (11)
Videos
VCD
Kapuzenpulli
T-Shirts
Badges / Anstecker (5)
Aufkleber
Aufnäher
Lesestoff
Urlaub
Teenage Bands
Neue Produkte Zeige mehr
Einkauf Aktuell - Alles muß raus - LP
Einkauf Aktuell - Alles muß raus - LP
13.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum/AGB
Kontakt
Kaltfront - Zieh Dich warm an - CD 5.00EUR

Die schnell ausverkaufte, nachträglich 2006 veröffentlichte LP nun mit sechs Bonusstücken auf CD.
Kaltfront waren/sind aus Dresden, die Aufnahmen stammen von vier verschiedenen Demos aus den Jahren 1987-1990.
Eigenständiger, leicht melancholischer, manchmal waviger Punk bis Punkrock, teils mit nachdenklichen, aber nie parolenhaften Texten, welche sich wohltuend von anderen deutschen Bands dieser Zeit abheben.
Wurden auch schon die Ostvariante der Fehlfarben genannt, allerdings sind Kaltfront schon klar eine Punkband.
Die Aufnahmequalität ist wegen der Zeitumstände/Bedingungen natürlich nicht wie hightech anno 2008, aber trotzdem gut zu hören, authentisch sowieso und Punk ist und bleibt sowieso Punk.

1. Keine Tränen
2. Klimawechsel
3. Karriere
4. Kriegslied
5. This is a happy generation
6. Es ist noch nicht zu spät
7. Schweigen
8. Niemandsland
9. Sex and violence
10. Winter
11. Von hier bis zur Ewigkeit
12. 1958
13. Ich bin nicht dein Objekt
14. Unterhaltung
15. Privates Glück
16. Weiße Maske
17. Tot wie Spielzeug
18. Horrovideo
19. Der neue Tag beginnt
20. N.O.T.

www.hardkern.de schreibt:
Kaltfront - Zieh Dich Warm An - (Teenage Rebel Records)Veröffentlichung: 10.10.08
Web: http://www.kaltfront-dresden.de
Stil: PunkAutor: Jens
Nach den Re-Releases von OHL und Artless ist das Düsseldorfer Punklabel Teenage Rebel Records wieder auf dem Nostalgietrip unterwegs und veröffentlicht gleich drei Scheiben auf einmal. Neben der ersten Pöbel & Gesocks Platte und "Neue Sensationen" von Die Profis, liegt auch "Zieh Dich Warm An" von Kaltfront in meinem Briefkasten.
Kaltfront entstanden 1986 in Dresden aus den Punkbands Paranoia und Suizid und schafften es in den folgenden Jahren vier Demos/Tapes unters Volk zu bringen. Durch zahlreiche Auftritte gehörte die Band bald zu den wichtigeren Vertretern der Punkbewegung in der DDR. Nachdem zwei Bandmitglieder 1989 in die Bundesrepublik übersiedelten, entschloss sich der Rest der Band mit einem Abschiedskonzert als Support der Toten Hosen in ihrer Heimatstadt die Band zu Grabe zu tragen. Seit einer überraschenden Reunion Show im Jahre 2005 ist Kaltfront wieder regelmäßig auf den Bühnen der Republik zu finden.
Für ein Review sicherlich ein bißchen viel Geschichte, aber auf der vorliegenden CD findet ihr nun mal keine neuen Songs, sondern eine Zusammenfassung der gesamten Bandgeschichte und da sollte man schon mal wissen, was man da überhaupt in die Anlage geschoben hat. Nachdem die 2006 veröffentlichte Best-Of LP "Zieh Dich Warm An" in Kürze vergriffen war, hat Teenage Rebel Records nämlich noch ein paar Songs dazu gepackt und das Vermächtnis der DDR-Punks erneut auf CD herausgebracht. Die verwendeten Songs stammen vom "Zieh Dich Warm An" -Demo (1987), dem "Holidays Im Niemandsland" Demo (1988), dem "Fünf Männer In Der Stadt"-Demo (1989) und dem "Kaltfront Mini Tape" (1990).

Kaltfront spielen leicht melancholischen Punkrock mit nachdenklichen Texten, der ohne typische Deutschpunk-Parolen auskommt. Der im Beiblatt getroffene Vergleich zu den Fehlfarben ist vielleicht etwas hoch gegriffen,aber textlich heben sich die Dresdner doch wohltuend vom damals vorherrschenden Einheitsbrei ab. Am überzeugendsten ist dabei gleich das erste Demo der Band, dass neben zwei Eigenkompositionen noch "Karriere" der Vorgängerband Paranoia und eine Punkversion von Erich Mühsams "Kriegslied" (1917) enthält. Auf den folgenden Tapes findet man zwar auch immer wieder gute Stücke und die Soundqualität ist teilweise sogar etwas besser, aber das Debüt gewinnt doch noch ein paar Sympathiepunkte mehr. Das Ende der 80er nicht unbedingt das beste Aufnahmeequipment in der DDR zu finden war und dieses schon gar nicht den Punks zur Verfügung stand, dürfte wohl klar sein und so hören sich auch die meisten Aufnahmen an. Die Tapes wurden nicht nur für den Kassettenrekorder aufgenommen, sondern zumeist auch mit ihm. Das verleiht dem Ganzen zwar eine nostalgische Note, dürfte dem hifi-verwöhnten Wohlstandspunk allerdings vom Kauf fern halten. Die Kaltfront CD dürfte in erster Linie eh Leute ansprechen, die die Zeit selbst miterlebt oder ein generelles Fabel für Ostpunk haben. Für den Rest gilt, reinhören kostet nix...


www.turntorock.de schreibt:
Kaltfront - Zieh Dich Warm An
Ich muss zugeben, die in Dresden 1986 gegründet Punkband "Kaltfront" kannte ich noch nicht. DDR Nostalgie sozusagen. Denn was hier auf einen Silberling von Teenage Rebel Records veröffentlicht wurde, verbreitete sich in damals in Zone via Tapes, die aufgrund mangelnder Veröffentlichtungsmöglichkeiten von Hand zu Hand weitergereicht wurden. 1990 endete die Ärä der Band, bis sie überraschen 2005 wieder erschienen und seit dem auch wieder live zu sehen sind.
Leider handelt es sich um zum Teil ganz üble Aufnahmen. Und so schreckt mich der erste Song "Keine Tränen" einfach nur ab. Aber klar, andere technische Möglichkeiten sind nun mal nicht da, wenn man die Bandgeschichte von Kaltfront auf einen Silberling pressen will. Textlich richtig gut und es ist schade, dass es keine bessere Aufnahmen gibt. Denn die Platte würde mir unter diesen Umständen richtig gut gefallen. Eine leicht bessere Soundqualität findet man ab dem Song "This Happy Generation". Aber wirklich Spaß macht das beim Hören macht das nicht. Also hier muss man ganz klar sagen, dass dieses Album wahrscheinlich nur echte Liebhaber ansprechen wird. Alleine von der Soundqualität ist diese Scheibe sonst einfach nicht zu empfehlen. Auch Sammler, denen der Nostalgiefaktor ein hohes Gut in ihrer Plattensammlung ist, können hier mit Sicherheit behaupten, einer der wenigen zu sein, die sich das Album zugelegt haben. Wirklich Schade, dass hier keine anderen Aufnahmen zur Verfügug stehen. Es ist ganz klar zu sagen, dass dieses Album mit Sicherheit eine sehr gute Punktzahl erreicht hätte, aber unter diesen Umständen und unseren Kritierien (Aufmachung, Booklet gehören auch dazu) kann man leider nur folgenden Punktzahl vergeben ++ (2 von 10 Punkten)


www.oitheprint.at schreibt
KALTFRONT: Zieh Dich warm an Cd
Kaltfront waren eine Punkband aus Dresden! Und was für eine - für mich als zeitliches Dokument durchaus wertvoll. In der Info entschuldigt man sich für die stellenweise nicht so gute Qualität, aber genau das, macht diese Cd eigentlich interessant. Die hatten da u.a. auch ein Stück vom Anarchisten E. Mühsam im Repertoire, haben sehr Scheisse ausgesehen und dennoch offensichtlich mehr Ausstrahlung besessen als man heutige durchgestylte Clown-Combo. Man möge mich für verrückt halten, aber gerade die ersten Stücke auf der Cd klingen stimmlich fast nach Herbert Grönemayer, aber mit gut punkigem Sound untermauert. Kaltfront sind eine Band, deren Texte lesenswert sind….vielleicht nicht die Musik, die ich brauche - aber das tut in dem Zusammenhang gar nicht soviel zur Sache. Teenage Rebel Records


Dieses Produkt haben wir am Mittwoch, 24. September 2008 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
L´Attentat - Made in GDR - LP
L´Attentat - Made in GDR - LP
Herbärds (1982/2000) - Eu ! Se Bois - CD
Herbärds (1982/2000) - Eu ! Se Bois - CD
Warfare 223 - Frontline Eastside - LP
Warfare 223 - Frontline Eastside - LP
Brigade S. (2005) - Menschenverachtende Untergrundmusik - CD
Brigade S. (2005) - Menschenverachtende Untergrundmusik - CD
Emils - Partytime - CD
Emils - Partytime - CD
Lokalmatadore (2011) - Alle unsere Schalke Lieder - CD
Lokalmatadore (2011) - Alle unsere Schalke Lieder - CD
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
Benachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Kaltfront - Zieh Dich warm an - CD
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Teenage Rebel Records
Powered by osCommerce