» Zurück zur Katalog-Startseite Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Lokalmatadore (19)
Paketangebote-> (4)
CDs-> (947)
  alle CDs (459)
  nur CDs auf Teenage Rebel (46)
  nur sonstige CDs Punk/HC/Oi! (378)
  nur CDs ...billy (12)
  nur CDs Ska, Reggae, Black Music (20)
  nur CDs Hardrock/Metal/Metalcore (9)
  nur CDs sonstige Musik (23)
LPs/10"-> (1080)
7"-> (64)
Kassetten (15)
DVDs (10)
Videos
VCD
Kapuzenpulli
T-Shirts
Badges / Anstecker (5)
Aufkleber
Aufnäher
Lesestoff
Urlaub
Teenage Bands
Neue Produkte Zeige mehr
Blaggers ITA - United colors of - CD
Blaggers ITA - United colors of - CD
10.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

AGB
Kontakt
Lokalmatadore (2004) - Armutszeugnisse - CD 11.50EUR

Enthält keine neuen Lieder, dafür aber neunzehn rare Titel/Versionen von meist vergriffenen Vinyl-only 7"´s und Samplern. Mit 20-seitigem Booklet inklusive vieler Bandfotos aus allen Schaffensphasen. Die CD selbst ist in fühlbarer Vinyl-Optik.

Mega Asis (Rohmix)
Wir hassen die Ramones (Rohmix)
Ey Keule (Single Version)
Uli Uli (Rohmix)
Warum sagst Du bäh
Alt wie ein Baum
Nötigung
Punkrockband in Mülheim / Ruhr
Fette Motte
Ich geb mir selbst ne Party
Dibbel Dabbel
Los Kumpel lass knacken
Anne Wand
Keine Ostler
Ich bin dumm (Rock Version)
Langeweile
Gefangene der Straße
Keine Chance für die Liebe
Urlaubszeit

Review: ARMUTSZEUGNISSE CD
Artist: LOKALMATADORE Ox-Fanzine / Ausgabe #57 Im Reigen der gen Jahresende eine Best Of- oder sonstwie geartete Zusammenstellung veröffentlichenden Bands dürfen, wollen und können die LOKALMATADORE natürlich nicht fehlen, und so haben die Mütter, Väter und Lebenspartner dieser Welt hiermit endlich auch eine Weihnachtsgeschenkidee für den Asipunker im Haushalt. Denn die Mülheimer (ohne "h" vor dem "l", du Depp!) Prolo-Punks, die es nun auch schon seit 1981 gibt (damals splittete sich PISSRINNE in BLUTTAT und LOKALMATADORE), haben hier die ganzen vergriffenen Single- und Compilation-Songs der letzten Jahre zusammengestellt, wobei man sich angesichts all der Brüller hier nicht vorstellen kann und will, wie die Bandgeschichte sich wohl gestaltet hätte, hätten Bubba und Fisch schon vor zehn Jahren dem Alkohol entsagt. Saufen und LOKALMATADORE, das war ewige Zeiten ein Synonym, aber der Krug und so weiter, man kennt den Spruch ja. Wobei die "Lokalen" (so der hiesige Slangausdruck für die Band) ja auch immer ein klein wenig missverstanden wurden, denn so prollig, wie man sie wegen legendärer volltrunkener Analsex-Szenen auf der Bühne immer einschätzt, sind die Herren mitnichten. Das zeigt sich zum einen am privaten Musikgeschmack, zum anderen am unübersehbaren Augenzwinkern bei den Texten, und sowieso sind sie sicher einer der von ihren Feinden am meisten unterschätzten deutschen Bands. Nun, so isses halt, aber den Fan schert das alles sowieso nicht, der hat einfach Spaß an "Wir hassen die RAMONES", "Uli Uli", "Punkrockband in Mülheim/Ruhr", "Ich geb mir selbst ne Party", "Anne Wand", "Keine Ostler", "Ich bin dumm" oder "Keine Chance für die Liebe" und macht sich noch ein Bier auf. Oder ein Mineralwasser. Schönes Booklet mit allen Texten, süffisanten Kommentaren dazu und historischen Fotos. (42:00) (09/10) (Joachim Hiller)

Lokalmatadore – Armutszeugnisse CD
Das wird man in Mühlheim/Ruhr nicht gerne hören, aber die guten Zeiten sind vorbei. So um 1994 herum, vielleicht zu Zeiten der Tour mit Klamydia, da hat sie wirklich jeder, der in der Punk- und Co. – Szene ein bisschen was auf sich hielt, geliebt, und das zu Recht. Später kam irgendwie wenig nach, die „Männer Rock’N’Roll“-Scheibe überspannte den Fäkalhumor-Bogen und langweilte mit Abklatsch-Mucke für die Turbojugend Herzebrock (die übrigens überschätzteste Band der 90er Jahre!). Das die Lokalis aber auch anders konnten, beweist dieser Single-Sampler, der den zwar derben, aber irgendwie auch subtilen Humor der selbsternannten „Mega Asis“ und ihr Händchen für knackige Songs zu 100% unter Beweis stellt, auch wenn man spätestens bei dieser Zusammenstellung merkt, wie viel die Jungs adaptiert (=geklaut) haben (in Form von Coverversionen). Aber egal, jeder noch so müde Alkohol-Exzess daheim ist gerettet, legt man Gute-Laune-Atombomben wie „Fette Motte“, „Ich geb’ mir selbst ne Party“ (das ziemlich Off-Beat-lastige Original von Howard Carpendale ist übrigens von 1969!) oder „Ich bin dumm“ auf den heimischen Plattenteller. Abgesehen davon, dass bis auf vielleicht „Wir hassen die Ramones“ alle alten Singles nicht mehr, oder nur gegen sehr viel Euro zu haben sein dürften, ist dieses Hitfeuerwerk sogar für diejenigen interessant, die die Dinger im Schrank stehen haben, denn 42 Minuten prima Songmaterial zu immer wieder gern diskutierten Themen wie „Das runde Leder“, „sexuelle Annäherung zwischen Männern und Frauen“, sowie die Einnahme keineswegs bewusstseinserweiternder Flüssigkeiten (vornehmlich aus Hopfen und Malz) am Stück kriegste für Dein Geld anderswo kaum. Sir Paulchen (Moloko Plus)

Dieses Produkt haben wir am Sonntag, 02. September 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Kassierer (1989) - Sanfte Strukturen - CD
Kassierer (1989) - Sanfte Strukturen - CD
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Michel
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Michel
Lokalmatadore (2010) - Punk Weihnacht - CD
Lokalmatadore (2010) - Punk Weihnacht - CD
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Rommel
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Rommel
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Blüm
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Blüm
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Fisch
Lokalmatadore - Anstecker - Gesicht Fisch
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
Benachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Lokalmatadore (2004) - Armutszeugnisse - CD
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Teenage Rebel Records
Powered by osCommerce