» Zurück zur Katalog-Startseite Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Lokalmatadore (19)
Paketangebote-> (4)
CDs-> (862)
  alle CDs (419)
  nur CDs auf Teenage Rebel (43)
  nur sonstige CDs Punk/HC/Oi! (343)
  nur CDs ...billy (9)
  nur CDs Ska, Reggae, Black Music (18)
  nur CDs Hardrock/Metal/Metalcore (9)
  nur CDs sonstige Musik (21)
LPs/10"-> (1028)
7"-> (66)
Kassetten (15)
DVDs (10)
Videos
VCD
Kapuzenpulli
T-Shirts
Badges / Anstecker (5)
Aufkleber
Aufnäher
Lesestoff
Urlaub
Teenage Bands
Neue Produkte Zeige mehr
GBH - Punk junkies - LP
GBH - Punk junkies - LP
14.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum/AGB
Kontakt
2nd District - Poverty makes angry - CD 5.00EUR

Auf diesem Release müsste eigentlich ein Sticker mit dem Hinweis "Deutschlands ungewöhnlichste Punkrockstimme" kleben, denn Sänger Marc gehört zu denjenigen Kandidaten, bei denen einem im ersten Moment die Spucke wegbleibt. Irgendwo zwischen weiblicher und männlicher Stimmlage erinnert sein Gesang fast schon an diese unsäglichen Handy-Klingelton-Sommerhits und es würde mich nicht wundern, wenn er in Wirklichkeit hinter diesem bescheuerten Hasen-Nummer-1-Hit gesteckt hat. Doch zum Glück sind das hier 2nd DISTRICT aus dem Pott und die spielen richtig schön dreckigen 77er-Punkrock, mit jeder Menge Melodie und einem extrem hohen Arschwackelfaktor. Zugegeben - anfangs wollte ich dieses Album direkt der städtischen Müllentsorgungsfirma als Geschenk da lassen, doch nach einigen Durchläufen hatte ich mich mit der Stimme angefreundet und muss mittlerweile sogar sagen, dass sie mir ausgesprochen gut gefällt. Nachdem das HIVES-mäßige Intro verklungen ist, geht der muntere Reigen mit "I Love My Life" auch schon los. Mit viel Drive und einer gehörigen Schlagseite in Richtung Rock'n'Roll gehört dieser Song auch gleich zu den Sahnestücken auf "Poverty Makes Angry". Der Titelsong, der gleich im Anschluss folgt, nimmt genau wie der darauffolgende Song "The Only One" ein bisschen das Tempo raus. Doch während "Poverty Makes Angry" durch viel Melodie und einen tiefgründigen Text überzeugen kann, vermag "The Only One" das nicht so ganz. Gleich danach wird aber schon wieder die Rock'n'Roll-Keule ausgepackt und "Dead End Street" gehört sicherlich wieder zu den Highlights auf diesem Album. Auch im weiteren Verlauf leisten sich 2nd DISTRICT eigentlich keine Fehler - wenn man hier überhaupt von Fehlern sprechen kann. "Poverty Makes Angry" ist rundum gewöhnungsbedürftig - doch hat man sich erstmal einige Runden mit den Ruhrpottlern gegönnt, freut man sich immer wieder auf ein kleines Rendezvous mit dieser Scheibe. Sehr kurzweiliges Album! Eingetragen von Timo am 28.01.2009 (www.in-your-face.de)

Dieses Produkt haben wir am Dienstag, 24. März 2009 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Brigade S. (2008) - Brigade Staatsfeind - CD
Brigade S. (2008) - Brigade Staatsfeind - CD
Gleichlaufschwankung - Ethno Punx - CD
Gleichlaufschwankung - Ethno Punx - CD
Lokalmatadore (1994) - Heute ein König - CD
Lokalmatadore (1994) - Heute ein König - CD
Public Toys (1994) - Fünf Asse - CD
Public Toys (1994) - Fünf Asse - CD
Public Toys (1998) - Die erste Halbzeit - CD
Public Toys (1998) - Die erste Halbzeit - CD
Kaltfront - Zieh Dich warm an - CD
Kaltfront - Zieh Dich warm an - CD
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
Benachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel 2nd District - Poverty makes angry - CD
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Teenage Rebel Records
Powered by osCommerce