» Zurück zur Katalog-Startseite Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Kategorien
Lokalmatadore (19)
Paketangebote-> (4)
CDs-> (876)
  alle CDs (424)
  nur CDs auf Teenage Rebel (44)
  nur sonstige CDs Punk/HC/Oi! (348)
  nur CDs ...billy (9)
  nur CDs Ska, Reggae, Black Music (20)
  nur CDs Hardrock/Metal/Metalcore (9)
  nur CDs sonstige Musik (22)
LPs/10"-> (1069)
7"-> (64)
Kassetten (15)
DVDs (10)
Videos
VCD
Kapuzenpulli
T-Shirts
Badges / Anstecker (5)
Aufkleber
Aufnäher
Lesestoff
Urlaub
Teenage Bands
Neue Produkte Zeige mehr
Kylesa / Victims - Split-7"
Kylesa / Victims - Split-7"
5.00EUR
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
Informationen
Liefer- und
 Versandkosten

Privatsphäre
 und Datenschutz

Impressum/AGB
Kontakt
Seesselberg (Früh70er Elektronik) - Synthetik 1 - CD 7.00EUR

Elektronische Musik, die Original-LP erschien 1973 mit Aufnahmen von 1971-73, eingespielt auf meist noch selbstgebauten, riesigen Synthesizern... Wer frühe Kraftwerk, Konrad Schnitzler usw mag...

Als 13-jähriger begann er 1965 mit den ersten, noch simplen Vorstufen zu dem, was im Laufe der nächsten Jahre zu einem einzigartigen Synthesizer werden sollte, der schließlich mit Minimalen finanziellen Mitteln 1970 fertiggestellt wurde. Dieser erste selbstentwickelte und gebaute Synthesizer ist es, der auf "Synthetik 1" zu hören ist. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Geräten jener Zeit hat der auf Platte eingesetzte Synthesizer keinen Speicher; er musste daher nicht vorprogrammiert werden, sondern die Klänge konnten über einen der vielen Drehknöpfe eingestellt und spontan erzeugt werden. Die Aufnahmen zu "Synthetik 1" sind 1973 auf einer von den Brüdern SEESSELBERG selbstveröffentlichten und auf 1000 Exemplare limitierten LP erschienen.
Entstanden sind die Stücke zwischen 1971 bis 1973, wobei mit dem Stück "Phoenix" auch die elektronische Vertonung des gleichnamigen Films vertreten ist, dessen Besonderheit darin besteht, daß die "Bilder" direkt auf das Filmmaterial geritzt oder gemalt wurden. Wie die meisten Elektroniker dieser Zeit, die nicht aus dem Umfeld der jeweiligen gutausgerüsteten elektronischen Studios, wie z.B. dem des WDR kamen, fanden die Konzerte bzw. Performances vor allem in Kunstakademien, Galerien oder in Kunsthallen statt. So bestand auch das Publikum vor allem aus Akademiestudenten, aufgeschlossenen Professoren, Galeristen und einigen wenigen neugierigen Freaks von außerhalb. Nicht nur SEESSELBERG, auch Conrad Schnitzler, Kluster/Cluster, ja selbst die frühen Kraftwerk spielten hauptsächlich vor einem solchen Publikum. Auch die Käufer der selbstverlegten LP kamen vorwiegend aus diesem Umfeld, denn die LP wurde meist nach solchen Konzerten verkauft - kein Wunder also, dass die LP von SEESSELBERG ein Geheimtip blieb.

Dieses Produkt haben wir am Montag, 04. August 2008 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
Benachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel Seesselberg (Früh70er Elektronik) - Synthetik 1 - CD
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen

Copyright © 2018 Teenage Rebel Records
Powered by osCommerce